Angela - junge Autorin

Prolog

 

Ich spürte, dass ich verfolgt wurde. Ich ging immer schneller. Die dunkle Gasse war mir unheimlich, trotzdem war ich so schneller zu Hause. Plötzlich sah ich vor mir eine Gestalt auftauchen, die schnell auf mich zuging. Ich ging weiter, den Blick auf den Boden gesenkt. Plötzlich kam von hinten eine Hand und drückte sich fest auf meinen Mund. Ich wehrte mich, doch genau in diesem Moment kam der Mann von vorne und packte mich grob, sodass ich mich nicht mehr bewegen konnte. Sie stießen mich auf den Boden und stopften mir ein dreckiges, modrig schmeckendes Tuch in den Mund. Dann kam von irgendwo her noch ein dritter Mann. Er hielt sich allerdings im Schatten, so dass ich sein Gesicht nicht sehen konnte. Die anderen beiden nagelten mich mit eisernen Griffen am Boden fest und ich konnte mich nicht mehr rühren. Auf einmal wurde mir ein Tuch über die Augen gelegt, allerdings konnte ich davor noch kurz einen Blick auf den dritten Mann erhaschen, der aus dem Schatten herausgetreten war. Als ich ihn erkannte stockte mir der Atem und ich konnte es nicht fassen. Das konnte doch nicht möglich sein. Doch dann sah ich nur noch die Schwärze des Tuches auf meinen Augen. Ich spürte, wie mir jemand meine Klamotten vom Leib riss und mit meinem Körper herumspielte. Ich roch sein Aftershave vermischt mit dem Kaffeegeruch. Diesen Körpergeruch, den ich so sehr mochte an ihm. Ich bekam das Bild nicht mehr aus meinen Gedanken. Warum tat er so etwas? Hatte ich mich wirklich so in ihm getäuscht? War ich wirklich so naiv gewesen? Ich hatte keine Antwort auf diese Fragen. Plötzlich spürte ich nur noch Schmerz und ich wehrte mich. Ich wollte, dass es aufhörte, doch das tat es nicht. Irgendwann verlor ich die Besinnung. Eine wohlige Schwärze umfing mich. Ich spürte keinen Schmerz mehr und auch keine Angst, ich wollte nur ewig in dieser Schwärze schweben…

 

 

Ps: Lasst bitte eure Meinung in den Kommentaren da oder schreibt mir privat, unter "Kontakt"... Danke <3

24.9.15 17:19

Letzte Einträge: Hey Leute, Handlung

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen